Baumaßnahme von Nordwasser – Vollsperrung eines Teils der Satower Straße

Baumaßnahme von Nordwasser in der Satower Straße von Juli 2020 bis Juni 2022

Während der Bauzeit wird ein Shuttle zwischen Ersatzhaltestelle “Am Hechtgraben” und der Haltestelle “Kritzmow-Schule” mit Anschluss an die Linie 102 pendeln, die dann die eingerichtete Umleitung über Kritzmow, Klein Schwaß, Tannenweg, Rennbahnallee nutzen wird.

Wahlhelfer gesucht!

Am 06. September 2020 findet die Wahl zum Landrat des Landkreises Rostock statt.

Wir suchen hierzu Wahlhelfer, die uns bei der Durchführung der Wahlen in ihrer Gemeinde unterstützen.

Voraussetzung dafür ist, dass Sie Deutsche im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes sind und am Wahltag

 

  1. das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  2. seit mindestens 37 Tagen (31.07.2020) in der Kommune Ihre Hauptwohnung haben,
  3. nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind,
  4. nicht bereits in einem anderen Wahlorgan Mitglied sind,
  5. nicht selbst Wahlbewerber/in, Vertrauensperson eines Wahlvorschlags oder dessen

Stellvertreter/in sind.

 

Der Einsatz in einem Wahllokal erfolgt durch Berufung zum/zur Wahlvorsteher/in, stellv. Wahlvorsteher/in, Schriftführer/in, stellv. Schriftführer/in oder als Beisitzer. Durch das Amt Warnow-West erhalten Sie im Rahmen einer Schulung eine Einführung in Ihre Tätigkeit.

 

Folgende Aufwandsentschädigungen werden für den Wahltag gezahlt:

Wahlvorsteher/in        35,00 EUR

stellv. Wahlvorsteher/in, Schriftführer/in, stellv. Schriftführer/in und Beisitzer          25,00 EUR

 

Senden Sie Ihre Bereitschaftserklärung bis zum 08.07.2020 an das Amt Warnow-West, Schulweg 1a, 18198 Kritzmow oder per Fax an 038207/63329 bzw. per E-Mail an wahlen@warnow-west.de unter Angabe Ihres Namens, Vornamens, Geburtsdatums, Ihrer Anschrift und telefonischen Erreichbarkeit.

 

Kritzmow, 18.06.2020

 

 

 

Jörg Blotenberg

Gemeindewahlleiter

Gemeindewahlbehörde Amt Warnwo-West

Zum 20.Mal KUNST OFFEN in Kritzmow; Pfingsten 30.05. bis 01.06.2020

Der Raps steht in voller Blüte und malt trotz aller weltbewegenden Widrigkeiten seine gelben Streifen auf unsere Felder. Rapsgelb ist auch der Sonnenschirm, der am Pfingstwochenende zu KUNST OFFEN vor vielen Ateliers und Galerien in M-V aufgespannt wird.

Auch in die Scheunengalerie in Kritzmow, 3 km westlich von Rostock, lädt so ein Schirm in den Stover Weg 6. Das ist ein Jubiläum: Die Scheunengalerie ist zum 20. Mal dabei!

Von Samstag bis Montag heißen drei professionell arbeitende Kreative hier Kunstliebhaber im idyllischen Hofensemble einer ehemaligen Büdnerei und im Garten willkommen. Neue Frische-Fische-Grafiken und Acrylmalereien zeigt Till Dörner. Er ist gebürtiger Rostocker und so ist es nicht verwunderlich, dass Fische und Schiffe sein Thema sind. MEER-Theater nennt er seine Ausstellung, in der abstruse Meeresbewohner und bewegte Segler zu sehen sind. Ein Schmunzeln ist bei vielen Arbeiten nicht ausgeschlossen. Dorit Lilienthal kommt mit ihrer Lilientonkeramik für Haus und Garten, die für gute Laune sorgt. Funktionales, formschönes  Gebrauchsgeschirr in frischem Türkisblau oder Pastelltönen  bemalt sie schwungvoll mit bewegten Figuren, Spiralen, Punkten oder Libellen. Gartenliebhaber finden bei ihr dekorative Gestaltungselemente, wie Stecker, Kugeln oder Vogeltränken. Julia Miksch präsentiert ihre starkfarbige Sommerkollektion SEIDIGES. Alle Aussteller sind persönlich vor Ort.

Die Besucherfotos der letzten Jahre sind zu sehen.

Scheunengalerie Kritzmow
Stover Weg 6
18198 Kritzmow bei Rostock

Sa 30.05., So 31.05. und Mo 01.06.2020 jeweils 11.00 bis 18.00 Uhr

 

20. Pfingstausstellung

Weitere  Teilnehmer Kunst Offen sind u.a. Feinart Ateliergemeinschaft im Alexandrinenhof Bad Doberan und Regina Godemann in Klein Viegeln Infos über die aktuell geöffneten Ateliers unter www.ostseeferien.de/kunstoffen<http://www.auf-nach-mv.de/kunstoffen>

 

Fotos & Autor: Julia Miksch

750 Jahre Kritzmow und 100 Jahre FFw Kritzmow

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Kritzmow,

die aktuellen Entwicklungen rund um den Corona-Virus erschweren die anstehenden und weitergehenden Planungen für das Jubiläum der Gemeinde und der FFw. Auf Grund der derzeit gültigen Verordnung der Landesregierung dürfen bis zum 31.08.20 keine Großveranstaltungen durchgeführt werden. Wie lange dieses Verbot Bestand haben wird, können wir derzeit nicht abschätzen. Verlässliche Planungen sind derzeit nicht möglich. Eine kurzfristige Absage der geplanten Feierlichkeiten, ist aus Rücksicht auf alle beteiligten Akteure wie z.B. Vereine, Helfer, Künstler und Ihnen gegenüber nicht fair. Des Weiteren möchten und können wir unsere jahrelangen treuen Sponsoren in dieser wirtschaftlich schweren Zeit nicht um Unterstützung für die Feierlichkeiten bitten.

Dieser Schritt ist uns nicht leicht gefallen, aber nach unserer Auffassung ist es in dieser Situation der einzig Richtige.

Wir werden die Feierlichkeiten im nächsten Jahr mit der Mönkebergsage im Juni und mit 750 Jahre Kritzmow bzw. 100 Jahre FFw Kritzmow im August nachholen.

Die Vorstellung der neuen Kritzmower Chronik wird aber noch in diesem Jahr in einem kleinen festlichen Rahmen erfolgen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister
Leif Kaiser

Bürgermeistersprechstunde

Die Sprechstunden finden ab Juni wieder zu den gewohnten Zeiten, unter Einhaltung des Infektionsschutzes, im Bürgermeisterbüro statt.

Leif Kaiser
Bürgermeister

Gemeindevertretersitzung am 26.05.20

Sport contra Corona

Wir für die Gemeinde

Verkehrseinschränkungen

In der Zeit vom 23.03. – 27.03.20 kommt es aufgrund von Baumfällarbeiten (Baum neben Physiotherapie Knopp) und notwendigem Abtransport im Bereich K 41 (Schulweg) und L 10 (Satower Straße) zu Verkehrsraumeinschränkungen aufgrund von koordiniertem Ampelverkehr.

Die Maßnahme wird voraussichtlich nicht die gesamte Woche dauern, derzeit rechnen wir mit 1-2 Tagen im benannten Zeitraum.

Amt Warnow-West
Bauverwaltung